Signalanbieter Handbuch

Zuletzt aktualisiert am 21-03-2018 

1. ZuluTrade-Händler

A) Einführung in das Anbieterprogramm

Ein „Händler" ist ein ZuluTrade-Benutzer, der entweder auf einem Demo-Konto oder auf einem Real-Konto handelt, während ZuluTrade seine/ihre Ergebnisse und Statistiken über die Webseite veröffentlicht. Jede Handelsaktion, die auf dem Konto des Händlers ausgeführt wird, wird in Form eines Signals an alle ZuluTrade Demo- und Real-Konten gesendet.
Kunden, die sich dafür entschieden haben, dem Händler zu folgen („Investoren"), lassen die Handelsaktion automatisch auf ihrem Konto ausführen, das bei ihrer Brokerfirma registriert ist. Da ein einfaches Händler-Signal von verschiedenen Brokern mit unterschiedlichen Handelsschnittstellen und -konfigurationen ausgeführt wird, können Handelsprobleme auftreten. Ein mögliches Beispiel ist ein Verwaister-Trade. Ein Verwaister-Trade ist ein Trade, der zwar aus verschiedenen Gründen auf dem Konto des Händlers geschlossen wird, jedoch auf einem oder mehreren Realen Anleger-Konten offen bleiben kann. Dieser Vorfall kann zu unterschiedlichen Ergebnissen zwischen dem Händler und dem Anleger führen, z.B. Obwohl der Händler gewinnt, verliert der Investor am Ende, weil der Trade lange nachdem er auf dem Händer-Konto geschlossen wurde, geschlossen ist. Händler haben jedoch die Möglichkeit, die als "Verwaisten" erkannten Positionen ihrer realen Anleger zu überwachen und zu schließen.
Anleger können die Signale von Händlern optimieren und überschreiben, indem sie ihre Einstellungen in ihrem ZuluTrade-Kontoportfolio einstellen oder sogar manuell verändern.

Für Risikomanagementzwecke kann ZuluTrade das Kopieren von Händlern durch Anleger beschränken, falls sie nicht den Programmrichtlinien entsprechen.

B) Ein Signalanbieter-Konto eröffnen

Jeder kann sich anmelden, um ein Signalanbieter zu werden. Melden Sie einfach Ihr Signalanbieter Konto hier an. Sie können bis zu 10 Signalanbieter Konten mit der gleichen E-Mail-Adresse eröffnen.
Der Wettbewerb ist jedoch hart. Die Leistung der Signalanbieter wird ständig von ZuluTrades ZuluRank Algorithmus und von der ZuluTrade Gesellschaft rangiert, so dass nur die besten Signalanbieter oben auf unserer Liste angezeigt werden.

Für die Europäische Version unserer Leistungsseite ist der Wettbewerb noch stärker! Gemäß der EU-Gesetzgebung, nur die besten 1000 Händler werden auf der Leistungsseite angezeigt und den Investoren, die ihren Wohnsitz in EU haben, zur Verfügung gestellt sofern:

  • Sie haben weniger als 30% Drawdown
  • Die minimale Handelszeit soll mindestens 12 Wochen betragen.
  • Der Gewinn pro Handel sollte größer als 3 Pips sein.

Nur für unsere US-Händlerseite muss das Händlerkonto der von NFA festgelegten FIFO- und No-Hedging-Marktpolitik entsprechen.

Wenn Sie mehr über die Berechnung von ZuluRank erfahren möchten, klicken Sie hier!

C) Handelsplattformen

Die Händler können eine der folgenden Handelsplattformen auswählen, um ihre Trades durchzuführen:

  1. ZuluTrade+

    In ZuluTrade+ weisen sowohl Live- als auch Demo-Anbieter eine eine voll ausgestattete Trading-Station-Benutzeroberfläche mit technischen Charts und Indikatoren auf. Sie können Handelsroboter erstellen, indem sie ihre eigenen ZuluScripts ausführen. Die mitgelieferte Trading Station bietet technische Charts (Candlestick-, Balken-, Linien-Charts), eine große Auswahl an Indikatoren (Trend, Oszillatoren, Volatilität, Umsätze, Bill Williams usw.), benutzerspezifisch angepasst waren Linien/Texte/Objekte usw. All dies befindet sich innerhalb eines Anbieterkontos, ohne dass hierzu eine externe Plattform notwendig wäre. Da die Plattform vollständig webbasiert ist, ist das Anbieterkonto stets vor Verbindungsproblemen geschützt und kann EAs ohne Unterbrechung und ohne die Notwendigkeit eines VPS ausführen. Weitere Einzelheiten über die Erstellung und Ausführung von ZuluScripts finden Sie hier.

    ZuluTrading API

    Zusammen mit ZuluTrade kann der ZuluTrade API verwendet werden. ZuluTrade bietet seinen eigenen REST API, mit dem Anbieter Handelsanfragen direkt von ihren eigenen Programmen in ihren Konto abgeben können. Mit anderen Worten können Anbieter anstelle sich im Signalanbieter-Konto anzumelden, um Handel manuell zu öffnen, verwalten und schließen, ihre eigenen Algorithmen konfigurieren, die dies für sie übernehmen. Auch wenn gewisse einfache Programmierkenntnisse erforderlich sind, wird eine schrittweise Anleitung geboten, um die ZuluTrading API einzurichten.

  2. MetaTrader 4 (MT 4) Plattform

    Es ist möglich, eine externe Live- oder Demo-MT4-Plattform mit einem Signalanbieter-Konto zu verbinden. In diesem Fall wird das Signalanbieter-Konto schreibgeschützt und alle Handelaktivitäten im MT4-Konto werden in das ZuluTrade-Konto kopiert. Die Liste der Broker, die mit den Signalanbieter-Konten kompatibel sind, befindet sich auf der Registerkarte Einstellungen des Signalanbieter-Kontos. Alternativ können Sie den Support kontaktieren.

    ZuluTrade VPS

    ZuluTrade bietet den Signal Anbietern, die über die MT4 Plattform handeln, die Möglichkeit an, ihre Handelsstrategie gratis über ZuluTrades eigenen VPS Service zu gestallten. ZuluTrade unterstützt mehr als 60 Broker und es ist nicht notwendig jede Plattform herunterzuladen - die MT4-Plattform Ihrer Wahl wird auf Ihr VPS Konto vorinstalliert werden, und Sie können es über einen beliebigen Browser abrufen. Die ZuluTrade VPS Service steht nur für Signal Anbieter, die über MT4 Terminale handeln, zur Verfügung; Da es eine begrenzte Anzahl der verfügbaren VPS gibt, sollten die Signal Anbieter ein Auge auf die "Verbindung zu meinem VPS " Taste , die unter der Registerkarte “Einstellungen” steht , halten - Sie erscheint nur, wenn neue VPS zur Verfügung stehen. ZuluTrade VPS ist ein Premium-Service und als solches gilt eine "Fair-Use-Politik" ; falls festgestellt wird, dass der VPS-Dienst in irgendeiner Weise missbraucht wird, dann kann die Verwendung des VPS-Service widerrufen werden. Typische Beispiele für Missbrauch sind:

    • böswillige Absichten
    • geringer oder übermäßiger Einsatz
    • Verwendung von 3rd-Party-ausführbare Dateien, die dem Betriebssystem stören
    • mehrere Instanzen von MT4 Kunden und EAs
    • Verwertung außerhalb ZuluTrade Umwelt usw.

    Beachten Sie bitte auch, dass es pro Person nur einen gratis ZuluTrade VPS gibt.

D) Performance, Statistiken und Indikatoren

Wenn ein Signalanbieter handelt, entwickelt sich allmählich seine Performance und seine Position auf der ZuluTrade-Performanceseite, wodurch er in der Rangliste nach oben oder unten wandert. Alle Daten und Informationen der Signalanbieter werden berücksichtigt, um die Position in der Rangliste zu berechnen. Einige entscheidende Faktoren des ZuluRangs sind (bitte beachten Sie, dass diese Liste nicht abschließend ist):

  • Fälligkeit: Wie lange hat der Signalanbieter in „Wochen" ausgedrückt gehandelt.
  • Risiko: Wie viele Positionen sind gleichzeitig offen, ausgedrückt als „Max Open Trades", erforderliches „NME" , etc.
  • Drawdown Wie viele Höhen und Tiefen hat es in der Performance des Signalanbieters in der Vergangenheit gegeben.
  • Performance: Verdiente Pips insgesamt, durchschnittliche Pips pro Handel und andere Performance-Maßstäbe.

Nur für unsere europäischen Performance-Seite die unten genannten Faktoren werden auch berücksichtigt, um die Liste der besten 1000 Händler zu bilden:

  • Der Drawdown des Händlerkontos sollte 30% des Gesamtgewinns nicht überschreiten.
  • Die minimale Handelszeit soll mindestens 12 Wochen betragen.
  • Der Gewinn pro Trade soll nicht weniger als 3 Pips sein.

Nur für unsere US-Händlerseite muss das Händlerkonto der von NFA festgelegten FIFO- und No-Hedging-Marktpolitik entsprechen.

Wenn Sie mehr über die Berechnung von ZuluRank erfahren möchten, klicken Sie hier!

Die Performance -Seite wird mehrmals täglich aktualisiert, da die Trades und die Signalanbieter Statistiken sich entwickeln. Die Performance-Seite enthält auch visuelle Indikatoren, die den Investoren helfen, bestimmte Signalanbiete-Attribute zu identifizieren. Häufigste davon sind:

  • Der Signalanbieter verwendet ein Live-Konto
  • Der Händler verwendet ein Demo-Konto, kopiert jedoch seine eigenen Signale in einem Realen Investorkonto.
  • Signalanbieter benutzt MT4 Expert Advisor
  • Dieser Signal Anbieter handelt auf ZuluTrade+ und verwendet ZuluScripts
  • Dieser Signal Anbieter sendet Handelsanfragen über die ZuluTrade API
  • Die Strategie dieses Signal Anbieter's folgt die FIFO Regel und hedged nicht.
  • Dieser Händler hat ein durchschnittliches Rating von mindestens 4 Sternen!
  • Dieser Anbieter handelt mit zueinander in Beziehung stehenden Währungspaaren, er benutzt eine natürliche Hedging-Strategie, die möglicherweise zu einem beschränkten Drawdown führt.
  • Dieser Signalanbieter setzt oft auf Veröffentlichungen im Wirtschaftskalender!
  • Zulu Veteran - ein Signalanbieter, der seit mehr als 2 Jahren mit ZuluTrade mit einem dauerhaft hohen Ranking handelt
  • Händler Konten, die teilweise oder vollständig überprüft sind.

Um auf der Händler-Seite zu erscheinen, muss ein Händler zuerst die 1Position schließen, während mindestens 12 Wochen von Handelsaktivität erforderlich sind, um auf der Händler-Seite für Europa zu erscheinen!

2. Zahlungen

Die Vergütung von Händlern unterscheidet sich je nach Kontotyp ihrer echten Investoren sowie nach dem Standort des Händlers, um den örtlichen Vorschriften zu entsprechen.

  • Volumenbasierte Vergütung - Klassische Konten
  • Vergütung für Gewinnbeteiligung - Konten mit Gewinnbeteiligung
  • Vergütung für US-Anleger und / oder US-Händler
  • Vergütung für Anleger japanischer Broker

i. Volumenbasiertes Vergütungsschema

Händler verdienen 0,5 Pips pro Lot für jeden geschlossenen Trade, der in einem Realen Investor-Konto unter dem Klassischen Konto-Modell ausgeführt wird. Die Pip-Kosten variieren je nach dem gehandelten Währungspaar, dem Kontotyp des Investors usw.

ii. Gewinnbeteiligung-Vergütungsplan

Händler erhalten eine monatliche Vergütung entsprechend den Gewinnen, die sie auf ihren Realen Investor-Konten unter dem Gewinnbeteiligungsmodell erzielen

Jedes Mal, wenn Sie einem Profit-Sharing-Investor ein profitables monatliches PnL erwirtschaften, wird Ihnen eine Leistungsegebühr von 20% gutgeschrieben. Diese Gebühr gilt nur für den Betrag über der High Water Mark ("HWM"). HWM ist der maximale Gewinn, den der Händler erzielt, und er wird am 1. Kalendertag jedes Monats berechnet, seit der Investor den Händler zu seinem Portfolio hinzugefügt hat.

Für jeden profitablen monatlichen PnL wird der Händler aufgrund eines 50% Zahlungseinbehaltungsmodell vergütet. Genauer:

  • 50% der berechneten Leistungsgebühr werden dem Konto des Händlers gutgeschrieben
  • Der gleiche Betrag (50%) wird vom Reserve-Eimer angefordert. Der Betrag, der freigegeben und gutgeschrieben wird, ist auf den reservierten Betrag beschränkt, der aus früheren Perioden erwirtschaftet wurde.
  • 50% der berechneten Leistungsgebühr werden dem Reserve-Eimer des Händlers für die nächsten Perioden hinzugefügt.

Jeder Trader hält einen Reserve-Eimer für alle seine Investoren mit Gewinnbeteiligung. Der Einbehaltungsbetrag wird am 1. Kalendertag jedes Monats gemäß den Gewinnen/Verlusten aktualisiert, die auf den Realen Investor-Konten vom Händler während des vorherigen Monats erwirtschaftet wurden.


Fall 1: Profitables monatliches PnL - Gewinn über HWM

Die monatliche Leistungsgebühr für Investoren (20% des Gewinns über der High Water Mark) teilt sich wie folgt auf:

  • 50% werden dem Konto des Händlers gutgeschrieben
  • 50% werden vom Reserve-Eimer gutgeschrieben (falls zutreffend - siehe Beispiel unten)
  • 50% werden in den Reserve-Eimer des Händlers für zukünftige Veröffentlichung gelegt.
Fall 2: Negative monatliche PnL

Im Falle einer schwachen Leistung wird der Einbehaltungsbetrag um 20% der generierten Verluste abgezogen.

Fall 3: Wiederherstellungsperiode - Gewinn unter HWM

Im Falle einer Wiederherstellungsperiode wird die Leistungsgebühr nicht berechnet, jedoch wird die Händlereinbehaltung um 20% des erwirtschafteten Gewinns erhöht.

Zum Beispiel:

Im Juni erzielt ein Trader einen Gewinn von $1000 - Dies wird die HWM sein. Der Investor wird mit 20% des kumulierten Gewinns (1000$) belastet: $1000 x 20% = $200

Aufgrund des Zahlungs-Einbehaltungsprogramm für den Händler

  • 50% der vom Investor bezahlten Leistungsgebühr werden sofort dem Konto des Händlers gutgeschrieben: $200 x 50% = $100.
  • 50% der vom Investor gezahlten Leistungsgebühr werden dem Konto des Händlers aus der Reserve gutgeschrieben (falls ein Betrag verfügbar ist). In diesem Beispiel gibt es keine Reserve.
  • 50% der vom Investor bezahlten Leistungsgebühr werden im Reserve-Eimer des Händlers reserviert: $200 x 50% = $100.
Monatlicher Einbehaltungsbetrag = $100

Gesamter Einbehaltungsbetrag = $100

Im Juli hat der Händler einen negativen Monat (-$100) - HWM bleibt $1000.

  • Der Investor wird mit keiner Leistungsgebühr berechnet
  • Der Einbehaltungsbetrag des Händlers wird um 20% vom Verlustbetrag abgezogen: -$100 x 20% = -$ 20.
Monatlicher Einbehaltungsbetrag = -$20

Neuer gesamter Einbehaltungsbetrag = $80 (=$100 - $20)

Im August erzielt der Händler einen Gewinn von $500 - New HWM $1400

  • Die ersten $100 werden als Wiederherstellungsbetrag (Verlust im Juli) betrachtet und dem Investor wird keine Leistungsgebühr berechnet. Der Einbehaltungsbetrag des Händlers wird jedoch erneut mit dem Betrag von 20$ (20% x 100$) wieder aufgefüllt.
  • Die Erfolgsgebühr gilt für den Investor, nur für die $400 (Betrag über der neuen HWM): $400 x 20% = $80.
    Der Händler erhält jetzt
    • 50% der Leistungsgebühr der Investoren werden sofort gutgeschrieben: $80 x 50% = $40.
    • 50% der Leistungsgebühr der Investoren werden aus dem gesamten Einbehaltungsbetrag gutgeschrieben: $80 x 50% = $40
    • 50% der Leistungsgebühr der Investoren wird zum Reserve-Eimer hinzugefügt: $80 x 50% = $40.
Monatlicher Einbehaltungsbetrag = + 20 USD (vom Zeitraum des Wiedergutmachungs von Verlusten) + 40 USD (in den Reserve-Eimer gelegt) = 60 USD

Neuer gesamter Einbehaltungsbetrag = $100 (=$80 + $20 + $40 - $40)


iii. Vergütung für US-Kunden

US-Investoren

Händler erhalten eine monatliche Provision von 14 USD für jeden US-Anleger, der ihre Strategien kopiert.

Der monatliche Betrag wird anteilig auf der Grundlage des Zeichnungsdatums des Anlegers berechnet. Dies ist das Datum, an dem der Anleger den Händler seinem Portfolio hinzugefügt hat.

Genauer gesagt:

Beispiel 1

Anleger A kauft am 1. September ein monatliches Abonnement für den Händler.
Für den September erhält der Händler die volle Provision in Höhe von 14 US-Dollar.

Beispiel 2

Anleger B kauft am 15. September ein monatliches Abonnement für denselben Händler.
In diesem Fall wird der Händler im Verhältnis zum Zeichnungsdatum des Anlegers entschädigt, daher erhält er/sie $7.

US-Händler

ZuluTrade vergptet US-Händler durch eine variable monatliche Abonnementgebühr. Die monatlichen Vergütungen für Händler können je nach dem Datum variieren, an dem sie in den Investorenkonten hinzugefügt wurden. Die monatliche Abonnementgebühr wurde auf 21 USD pro Anleger festgelegt. Beispiel 1: Der Anleger fügt den Händler am 1. September hinzu. Für diesen Monat wird dem Händler der volle Betrag der Zeichnungsgebühr gutgeschrieben, die standardmäßig 21 USD beträgt. Beispiel 2: Der Anleger fügt den Händler am 15. September hinzu. Für diesen Monat erhält der Händler die Zeichnungsgebühr im Verhältnis zum Registrierungsdatum des Anlegers, das in diesem Fall 10,5 USD beträgt.

iv. Investoren Japanischer Broker

Die Entschädigung für Real-Investor-Konten von in Japan ansässigen Brokern beträgt aufgrund von unterschiedlichen Handelsbedingungen 0,3 Pips pro ausgeführtem Lot.

Aufgrund lokaler Einschränkungen, sind die japanischen Einwohnern berechtigt für ein Trader-Konto bei ZuluTrade zu registrieren, aber es können keine Kommissionen für ihre Handelsaktivitäten generiert werden.

AutoPay-Service für Live-Händler

Reale Händler können festlegen, dass sie ihre gesamten ausstehenden Provisionen am ersten Geschäftstag jedes Monats automatisch auf ihrem Real Broker-Konto erhalten.

Um für den AutoPay Service berechtigt zu sein, die Händler müssen:

  • Halndeln Sie mit einem Live-Handelskonto, das bei einem ünterstützten Broker registriert ist.
  • Der Verifizierungsprozess muss abgeschlossen sein, indem ein gültiger Ausweis und ein Adressnachweis übermittelt wurde.

Anbieter können die Autozahlung auf der Seite „Umsätze“ ihres Kontos aktivieren. Am ersten Geschäftstag jedes Kalendermonats werden dann automatisch die aufgelaufenen Provisionen des vorherigen Monats auf ihrem Handelskonto gutgeschrieben. Falls die Autozahlung aktiviert ist, gibt es keine Mindestbeträge und es werden keine Gebühren berechnet.

Nehmen Sie bitte auch unter Berücksichtigung folgendes:

  • Bevor ZuluTrade eine Zahlung leisten kann, braucht es einen ausreichenden Nachweis der Berechtigungen des Signalanbieters - gewöhnlich brauchen wir ein gültiges Ausweisdokument mit Foto (Pass, Personalausweis oder ein von staatlicher Seite ausgestellter Wählerausweis) und eine aktuelle Nebenkostenabrechnung, auf der Ihr Name und Ihre aktuelle Wohnadresse sichtbar ist.
  • Bevor Sie Zahlungen vornehmen, müssen alle Handel auf die Einhaltung der Handelsregeln geprüft werden, und es werden die entsprechenden Kommissionen von unserem Broker, mit dem wir zusammenarbeiten, einbehalten; nachdem der Antrag über unsere Website gestellt worden ist, dauert die Bearbeitung der Zahlung etwa 60 Tage.
  • Ein aktiver Kontostand mit ein Minimum von $ 100 ist erforderlich, bevor sie eine Zahlungsaufforderung platzieren können.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Bankkontoangaben, Ihr PayPal-Konto oder Ihre ZuluTrade-MasterCard ordnungsgemäß eingestellt sind, damit Zahlungsschwierigkeiten vermieden werden.
  • Die Händler müssen jederzeit einen richtigen, unverzüglichen, ehrlichen und transparenten Kontakt mit den Investoren haben, die ihre Strategien über Soziale Seiten sowie das ZuluTrade-Traders Community Desk kopieren.
  • Für ZuluTrade hat die Sicherheit des Kapitals seiner Investoren die allerhöchste Priorität. Deshalb werden Signalanbieter, die missbräuchliches Handelsverhalten an den Tag legen und ihre Investoren hohen Risiken aussetzen, sehr sorgfältig untersucht, und wenn sie in böser Absicht zu handeln scheinen, wird ihnen die Entschädigung vorenthalten.
  • Für jeden Kalendermonat, in dem ein Signalanbieter einen insgesamt negativen monatlichen PnL (in Pips oder $) vorlegt, erhält dieser Signalanbieter keine Zahlung. Der monatliche Gesamt-PnL schließt nicht realisierte PnL ein, die sich aus der Bewertung der PnL der offenen Positionen des Signalanbieters ableiten lassen.
  • Beachten Sie, dass eine Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach dem Erhalt einer Kündigungsmitteilung angefordert werden muss. Nach diesem Zeitraum eingegangene Zahlungsanträge werden abgelehnt. Bei deaktivierten oder gekündigten Konten werden aufgelaufene Provisionen, die den Schwellenwert von 100 US-D nicht erreichen, automatisch abgelehnt.
  • Konten mit beträchtlichen Einlagen können vom Broker aufgrund der niedrigen angebotenen Spreads als institutionelle Konten angesehen werden. Der Entgelt für diese Konten beträgt 0.1 Pips pro Lot, die in einem Realkonto eines Investors ausgeführt werden.
Zum Anfang

3. Handelsvorschriften

Handeln

Wenn Sie aus einem Demo-Konto handeln, achten Sie bitte darauf, dass Ihre Handelsstrategie die folgenden Beschränkungen einhält:

  • Es gibt eine Obergrenze von 100 Markt und von 100 noch nicht erledigten Aufträge, wie auch eine Obergrenze von 5000 Signal-Aktualisierungen ,die an Investoren innerhalb von 24 Stunden übertragen werden dürfen.
  • Signale zum Erstellen von Markt/schwebenden Aufträgen sollten mindestens eine Zeitintervall von 5 Sekunden aus dem letzten akzeptierten Auftrag haben, um an Investoren übertzragen zu werden.
  • Die maximale Gesamtzahl der erlaubten offenen - Markt und schwebenden - Aufträgen ist auf 30 begrenzt: Weitere Signale werden nicht an Investoren gesendet

Bitte beachten Sie, dass keine der oben genannten Einschränkungen für Händler gilt, die mit einem Realkonto handeln.

Trading von MT4 Terminals

Zusätzlich zu den oben genannten Regeln für Signalanbieter, handeln über MT4 Terminals und außerhalb der ZuluTrade Web-Interface, die Beachtung folgender Regeln ist auch erwartet:

  • Teilweise Schließung von Lots ist nicht unterstützt.
  • Das Löschen von Stopp/Limit über EA (Aktualisierung der Stopp / Limit von Nicht-Null-Werte auf Null via EA) wird nicht unterstützt und die verwandten Signalen werden nicht an Investoren gesendet.
  • Wir unterstützen den Handel mit Forex, CFDs, Indizes, Gold und Silber.
  • Verfälschung von MT4 Handel Anzeichnungen und Statistiken in irgendwelcher Weise ist streng verboten.
  • Schließen Trades über die "Schließen durch " Funktion wird nicht unterstützt.

Unangemessenes Handelsverhalten

Für ZuluTrade hat die Sicherheit des Kapitals von Investoren absolute Priorität. Aus diesem Grund werden Signalanbieter mit einem missbräuchlichen Handelsverhalten, das hohe Risiken für ihre Anhänger birgt, sorgfältig untersucht. Falls ihr Verhalten als böswillig eingeschätzt wird, wird ihre Vergütung abgelehnt und sie können von der weiteren Nutzung der ZuluTrade-Dienstleistungen ausgeschlossen werden.

Um Extreme zu vermeiden, müssen Signalanbieter mindestens die folgenden Richtlinien einhalten, mit denen Risiken vermieden werden:

  • Der maximale Drawdown eines Signalanbieters solte nicht seinen Gewinn in Pips übersteigen. Dies gilt, wenn ausreichende Informationen zu der Leistung eines Anbieters vorliegen, wenn zum Beispiel Gesamt-PnL 1000 Pips übersteigt.
  • Es sollte nicht möglich sein, dass Positionen 700 Pips oder mehr verlieren. Ordentliches Handeln sollte auch die Nutzung des Stop-Loss einschließen; die vorsichtige und kurzzeitige Nutzung des Stop-Loss wird Ihnen helfen, Sie in unserer Rangliste nach vorne zu bringen. Große Stop-Losse oder keine Stop-Losse sind kein angemessenes Handeln.
  • ZuluTrade unterstützt nicht ein Verhältnis von gewinnenden Handeln von fast 100%. Es ist eine möglicherweise risikoreiche Strategie, denn sie kann auf Gefahren durch einen ungewöhnlich hohen Drawdown hinweisen.

Beachten Sie bitte, dass die oben genannten Grenzen für die grundlegenden FX-Paare dienen. Setzen Sie die entsprechenden Beträge für exotische Paare wie XAU, XAG oder CFDs an.

Öffnungszeiten

Es sollte nicht außerhalb der Marktzeiten von ZuluTrade gehandelt werden. Der Markt öffnet Sonntag um 22:00 UTC und schließt Freitag um 22:00 UTC. Wenn in der Eastern Time (EST) Sommerzeit ist, öffnet der Markt Sonntag um 21:00 UTC (koordinierte Weltzeit) und schließt Freitag um 21:00 UTC.

Für CFD Handelszeiten, klicken Sie hier

CFD Symbol Contract size
(multiplier)
Margin % Trading hours (UTC) Break time (UTC)
INDICES ESP35 €1 2 Daily from 08:00 until 16:30 None
GER30 €1 2 Daily from 07:00 until 21:00 None
US30 €1 1 SUN 07:00 - FRI 21:00 Daily from 21:15 until 21:30
ITA40 €1 2 DAILY 08:00 - 16:40 None
JPN225 ¥100 1.5 SUN 00:00 - FRI 21:15 Daily from 21:15 until 00:00
NAS100 $1 1 SUN 23:00 - FRI 21:15 Daily from 21:15 until 21:30
SPX500 $10 1 SUN 23:00 - FRI 21:15 Daily from 21:15 until 21:30
SUI20 CHF 1 1.5 Daily from 07:00 until 16:25 None
AUS200 AUD 1 1.5 Daily from 23:50 until 21:00 (FRI 20:45) Daily from 06:30 until 07:10
FRA40 €1 1.5 Daily from 07:00 until 21:00 None
UK100 GBP 1 1.5 Daily from 08:00 until 21:00 None
EUSTX50 €1 2 Daily from 07:00 until 21:00 None
COMMODITIES USoil 100 b 3 SUN 23:00 - FRI 21:45 Daily from 22:00 until 22:45
UKoil 100 b 3 MON 01:00 - FRI 21:45 Daily from 22:15 until 00:00
UKoil 100 b 3 MON 01:00 - FRI 21:45 Daily from 22:15 until 00:00
XAU/USD 1 oz 1 SUN 23:00 - FRI 21:45 Daily from 22:00 until 23:00
XAC/USD 50 oz 1 SUN 23:00 - FRI 21:45 Daily from 22:00 until 23:00
XPD/USD 1 oz 1.5 SUN 23:00 - FRI 21:45 Daily from 22:00 until 23:00
Copper 1000 lbs 1.5 SUN 23:00 - FRI 21:45 Daily from 22:00 until 23:00
NCAS 1000 mmBtu 2 SUN 23:00 - FRI 21:45 Daily from 22:00 until 23:00
TREASURY Bund €100 1 Daily from 07:00 until 21:00 (FRI 20:45) None
Ablaufdaten

Öl und Erdgas laufen monatlich ab. (siehe Tabelle unten). Offene Positionen werden bei Bid / Offer um 22:00 Uhr GMT * (Freitags um 21.45) geschlossen. Die einzige Folge hierbei ist, dass die Kunden eine schwimmende P / L zum Zeitpunkt der Schliessung realisieren werden. Es gibt kein Rollover für die angebotenen Öl-Verträge. Ausserdem werden alle anstehenden Stop und Limit Aufträge mit dem auslaufen gelöscht werden.

Ablaufdaten
US Oil UK Oil NGAS
2016 19-Dez 28-Dez 27-Dez
2017 19-Jan 30-Jan 26-Jan
20-Feb 27-Feb 23-Feb
20-Mär 30-Mär 28-Mär
19-Apr 27-Apr 25-Apr
19-Mai 30-Mai 25-Mai
19-Jun 29-Jun 27-Jun
19-Jul 28-Jul 26-Jul
21-Aug 30-Aug 28-Aug
19-Sep 28-Sep 26-Sep
19-Okt 30-Okt 26-Okt
17-Nov 29-Nov 27-Nov
18-Dez 27-Dez 26-Dez

Treasury-Produkte laufen Quartalsweise ab (siehe Tabelle unten). Kunden, die eine offene Position mit dem Ablaufdatum halten wird bei Bid / Offer um 21:00 Uhr GMT für BUND, geschlossen werden. Die einzige Folge hier ist, dass der Kunde schwimmende P / L zum Zeitpunkt der Schliessung realisieren wird. Es wird kein Rollover für alle Treasury Verträge angeboten.

BUND Ablaufdaten
2016 7-Dez
2017 7-Mär
7-Jun

Kupfer ist das einzige Metall, das jeden zweiten Monat abläuft

Kupfer Ablaufdaten
2017 22 Feb
24 Apr
Zum Anfang

4. Empfelungen für wirksame Strategien

  • Scalping ist nicht Empfohlen.
    Auf Grund der Kombination verschiedener Handelspolicen, Konfiguration und verschiedenen Brokern Feeds an wen Ihre Ιnvestoren abonnieren können, Scalping ist keine empfohlene Art um Signale an Ihre Ιnvestoren zu senden. Die Praxis dieses führt häufig zu sehr widersprüchlichen Ergebnissen für verschiedene Broker-Konten.
  • Handeln Während Neuigkeiten
    Viele Brokerfirmen werden oft Handelssignale ablehnen werden,während News Ankündigungen, die den Markt beeinflussen können. Daran können mögliche Diskrepanzen zwischen der Ausführung von Trades in Ihrem Konto und den Ihren Realen Investoren liegen.
  • Handeln mit mit unrealistischen Mengen von virtuellen Funds
    Außer der Herstellung von unrealistischen Handelsergebnissen wird kein Händler jemals in der Lage sein,Ihre Strategie zu verfolgen, wenn Ihr Startguthaben extrem hoch ist, oder wenn Sie riesige Mengen von Lots handeln.
  • Genaue Strategiebeschreibungen
    Ihre Strategiebeschreibung muss genau und klar sein, damit Ihre Investoren verstehen, was sie von Ihrer Handelstätigkeit erwarten können.
    Da unerwartetes Handelsverhalten nicht von Ihren ZuluTrade-Investoren geschätzt wird, werden alle Strategien, die nicht mit Ihrem aktuellen Handelsverhalten übereinstimmen, missbilligt, was Ihren ZuluRank entsprechend beeinflusst.
  • Aktualisierter Status
    Ihr aktueller Status sollte immer auf dem neuesten Stand sein. Beachten Sie bitte, dass Investoren um eine Statusaktualisierung bitten können. In diesem Fall erhalten Sie eine entsprechende E-Mail und werden gebeten, so schnell wie möglich Ihren Status zu aktualisieren. Peinliches Schweigen gegenüber Ihren ZuluTrade-Investoren ist nicht vertrauenserweckend. Stellen Sie also sicher, dass Sie rechtzeitig aktualisieren.
Zum Anfang

5. Sperre

Suspension eines Signalanbieters Konto kann in zwei Formen auftreten: als eine vorübergehende Warnung oder dauerhaft, was zu einem Verbot der Nutzung des Dienstes führen wird. Die Haftung für irgendwelche Folgen,die aus der Suspension eines Signalanbieter-Kontos folgen, werden den Kontoinhaber belasten.

Vorübergehende Suspension

Signalanbieter,die mit MT4 verlinked sind und die die Compliance Policy Regeln verletzen, werden automatisch von ihrem MT4 Konten getrennt werden. Sie können die Verbindung wiederherzustellen versuchen, nachdem Sie Ihre Strategie nach dem Suspensionsgrund umkonfiguriert haben.

Ständige Suspension

  • Inaktive Konten. Ein Signalanbieter Konto gilt als inaktiv, wenn es keine Handelsaktivitäten für einen bestimmte Zeit nicht erhalten hat.
    1. Alle Signalanbieter Konten, die für mehr wie 3 Monaten inaktiv waren ,werden für ewig suspendiert werden.
    2. Ins besonders f[r Signalanbieter Konten ,die mit MT4-Terminals verknüpft sind, die zulässige Dauer der Untätigkeit ist nur 1 Monat.
  • Signalanbieter Konten,die immer wieder vorübergehend suspendiert werden.
Zum Anfang